DE | EN
Willkommen!
Umwelt.Wissen ist die Anlaufstelle für
Umweltbildung in Niederösterreich
DE | EN
 

Umwelt.Wissen Tagung 2017

WASSER WISSEN

Eintauchen in Wissen zu Wasser, unserer wichtigsten Naturressource

 

© Michael Schöppl

EINLADUNG & PROGRAMM

Einchecken zur Tagung

 

Am  16.11.2017 fand im WIFI St. Pölten die Umwelt.Wissen Tagung 2017 zum Thema "Wasser.Wissen - Eintauchen in Wissen zu Wasser, unserer wichtigsten Naturressource" statt.

 

Auch dieses Jahr richtete sich die Tagung an alle PädagogInnen, die im Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereich  aktuelle Workshops, Methoden und Materialien kennen lernen wollten.

© Michael Schöppl


 

 

 

 

Begrüßung

 

 durch HR DI Peter Obricht MBA, Leiter Umwelt- und Energiewirtschaft, Land NÖ und Mag. Johann Heuras, Amtsführender Präsident des Landesschulrates NÖ.

 

 

© Michael Schöppl


Auszeichnung von 10-jährigen ÖKOLOG-Schulen

NNÖMS Berndorf
NNÖMS Berndorf
NNÖMS Berndorf
NNÖMS Berndorf
PNNÖMS Mary Ward St. Pölten
PNNÖMS Mary Ward St. Pölten

Infoblock

 

zu aktuellen Angeboten von Umwelt.Wissen, vorgetragen von Mag. Dr. Margit Helene Meister, Leiterin des Bereiches Umwelt.Wissen, Land NÖ.

 

Link zur Präsentation

Infoblock mit aktuellen Angeboten und Regionalen Bildungstreffen

© Michael Schöppl


Impulsvortrag "Die europäische Wasserpolitik: Eine Erfolgsgeschichte, in der Fische eine nicht unwesentliche Rolle spielen"

 

DI Manuel Hinterhofer, Österreichischer Fischereiverband

 

Link zur Präsentation

 

© Michael Schöppl


Austausch in Themenrunden

 

Im Rahmen des Vormittagsprogramms fanden 10 moderierte Austauschrunden in zwei Durchgängen zu unterschiedlichen Bereichen des großen Themenfeldes „Wasser“ sowie zu gelebter Praxis in (ökologischen) bzw. nachhaltigen Schulnetzwerken statt.

 

1. Runde

 

ÖKOLOG-Schulen - Bewährte Ökokultur mit Herz in der Schule und im Schulumfeld

Sylvia Müller-Andre Amtsdirektorin im LSR und Christiane Sigmund, ÖKOLOG NÖ

 

KLIMABÜNDNIS-Schulen - Bringen Klimaschutz in die Köpfe

DI Christiane Barth und Bianca Bauer BEd BA, Klimabündnis NÖ

 

PILGRIM--Schulen - Bildung für Nachhaltige Entwicklung bereichert durch Spiritualität

Dr. Johann Hisch, Internationales Bildungsnetzwerk Pilgrim

 

GLOBAL ACTION Schools - Umweltschutz ist Menschenschutz – „lernen – forschen – handeln“

Sieglinde Grünseis, Südwind NÖ

 

NATURPARK-Schulen - Die Natur vor der Schulhaustür erleben und begreifen

Mag. Jasmine Bachmann und DI Susanne Käfer, Naturparke NÖ

 

UMWELTZEICHEN-Schulen - Ausgezeichnet lernen - DIE Zertifizierungsmöglichkeit

Elisabeth Schneider, BMLFUW

 

Wasser ist zum Staunen da!

Dominik Hofer, NationalparkCamp Lobau

 

Friss mich! - Räuber-Beute-Spiel

DI Manuel Hinterhofer, Österreichischer Fischereiverband

 

Flussjuwele in NÖ entdecken und erleben - nördlich der Donau

Dr. Gerhard Käfel, Wasserwirtschaft Land NÖ

 

Wasser von der Förderung bis zum Wasserhahn

Johannes Sanda, Wasserwerk Tulln

 

2. Runde

 

Wasser begreifen – Gute Praxisbeispiele von und für Volksschulen

Dr. Herta Uscnik, VS Horn,  Projekt "Wasser ist Leben"

 

Wasser erfahren mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen

Elisabeth Gugerell, ASO St. Pölten Nord

 

Wasserwege und mehr für 10-14-Jährige

OLNMS Andrea Köck und Lisa Dollensky BEd, NNÖMS Kautzen

 

Best Practice zum Themenkreis Wasser an Höheren Schulen

DI Peter Böhm, HLUW Yspertal

 

Abenteuerreise-Wasserspiel

DI Manuel Hinterhofer, Österreichischer Fischereiverband

 

Wasserkraftwerke – Aktuelle Herausforderungen und ihre Zukunft

DI Bernhard Winkler, Wasserwirtschaft, Land NÖ

 

Von der Quelle zum Meer - Donau-Wasserspiel

Dr. Gabriele Hrauda, Arge Kunterbunt

 

Flussjuwele in NÖ entdecken und erleben - südlich der Donau

Dr. Gerhard Käfel, Wasserwirtschaft, Land NÖ

 

Wasser als Lebenselixier

Mag. Alexandra Kappl  und Mag. Irene Öllinger, Tut gut, Gesunde Schule

 

 

 

© Michael Schöppl

 

 

 


Workshop "FLUSSRAUM – erleben, erfahren, verstehen - Erlebbarer Hochwasserschutz"

 

DI Thomas Krassnitzer, Gudrun Schwarz MSc und DI Bernhard Knapitsch

Abt. Wasserbau (WA3), Land NÖ

 

DI Thomas Krassnitzer

Studium an der BOKU- Universität f. Bodenkultur, Kulturtechnik u. Wasserwirtschaft. Danach 12 Jahre Planungstätigkeit im Bereich Wasserbau Aufgabenbereich: Förderabwicklung u. technische Begleitung von wasserbaulichen Projekten mit Schwerpunkt Hochwasserschutz im Raum Mostviertel


Gudrun Schwarz MSc

Angestellte in der Abteilung Wasserbau und arbeite in den Sommermonaten Mai und Juni verstärkt im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit „FlussRaum - Erlebbarer Hochwasserschutz“ mit Kindern und Jugendlichen. Nebenberuflich als Ökologin, Waldpädagogin und Naturvermittlerin im Mostviertel tätig.


DI Bernhard Knapitsch

Förderabwicklung sowie Unterstützung von Gemeinden bei der Planung, Bewilligung und Errichtung von Hochwasserschutzanlagen an der Donau. Weiters Unterstützung von Wasserverbänden bei der Instandhaltung und dem Betrieb von Wasserbauanlagen sowie bei der Gewässerbetreuung.

 

Flüsse brauchen Platz. Platz zum Leben und für das immer wiederkehrende Hochwasser. Das Bewusstsein dafür muss schon vor der Katastrophe entwickelt werden. Daran arbeiten die pädagogisch geschulten Mitarbeiter/innen der Abteilung Wasserbau des Landes NÖ, Regionalstelle Mostviertel seit über 10 Jahren und teilten ihr inhaltliches und methodisches Wissen im Rahmen des Workshops mit den Teilnehmer/innen. [ab 4. Schulstufe]

 

Link zum Handout Methoden

 

Link zum Flussraum-Folder

 

Link zum Folder "Ein Tag im Flussraum"

 

 

 

 

 

 

© Michael Schöppl


Wasser.Wissen Workshop 1

© Michael Schöppl
© Michael Schöppl

Workshop "Trink Wasser!"

 

Dipl.-Päd. DI Daniela Capano und Dipl.-Päd. DI Karin Dietrich, Energie- und Umweltagentur NÖ

 

Dipl.-Päd. DI Daniela Capano

studierte Landschaftsplanung, Schwerpunkt Gewässerökologie an der Universität für Bodenkultur. Als Diplompädagogin ist sie bei der eNu für die Konzeption von Bildungsangeboten und in der Fort- und Weiterbildung für Pädagogen/innen wie z. B. Wasserforscher/innen tätig.

 

Dipl.-Päd. DI Karin Dietrich

studierte Landwirtschaft an der Universität für Bodenkultur. Sie arbeitet bei der eNu an der Konzeptionierung und Umsetzung von Umweltbildungsprojekten. Zu ihren Tätigkeiten gehören auch Weiterbildungen für Pädagogen/innen als auch die Erstellung von Unterrichtmaterialien.

 

Bei diesem Workshop drehte sich alles ums Trinkwasser. Was darf sich Trinkwasser nennen, wo kommt es her, wer verbraucht es und warum ist sauberes Trinkwasser so wichtig für uns und unsere Umwelt? Die Workshopleiter spannten den Bogen vom Grundwasser bis zum virtuellen Wasser mit kreativen, aber einfachen Methoden zum Selber ausprobieren. [ab 1. Schulstufe]

 

Link zum Infoblatt für Wasser-Angebote

 

 

 

 

© Michael Schöppl


Wasser.Wissen Workshop 2

© Michael Schöppl
© Michael Schöppl

Workshop "Expedition flex - Chemisch/physikalische Experimente mit kreativem Ausgang"

 

Dr. DI Mag. Wolfgang Aschauer und Mag. Ines Mader in Vertretung für Prof. Dr. Kurt Haim, Pädagogische Hochschule Oberösterreich

 

Dr. DI Mag. Wolfgang Aschauer

Studium Technische Physik und Lehramt Physik/Mathematik. Fachdidaktiker für Physik an der Pädagogischen Hochschule OÖ. Forschungsschwerpunkte: Kreative Problemlösekompetenz und Lernprozesse über elektrische und magnetische Felder in der Sekundarstufe.

 

Mag. Ines Mader

Lehramtsstudium (Fächer Chemie und Englisch) an der Karl-Franzens-Universität Graz. Unterrichtstätigkeit an einem Gymnasium in Oberösterreich sowie Mitarbeit im Fachbereich Naturwissenschaftliche Bildung (Chemie) an der PH OÖ.

 

Flexibles, Lösungsorientiertes Experimentieren ist eine neue Experimentierweise für die Fächer Chemie & Physik, bei der Jugendliche lernen, wie man experimentell an naturwissenschaftliche Problemstellungen herangeht. Innovativ liegt der Fokus im Querdenken und Entwickeln verschiedenster Lösungsansätze.

[6.-8.Schulstufe für die Fächer Chemie & Physik]

 

Link zur Präsentation (inkl. Anleitungen zu allen durchgeführten Experimenten ab S. 24)

© Michael Schöppl


Wasser.Wissen Workshop 3

© Michael Schöppl
© Michael Schöppl

Workshop "Wasser.Welten"

 

Dr. Ingrid Schwarz, Südwind Regionalstelle Niederösterreich

 

Regionalstellenleiterin Südwind NÖ, Lehrbeauftragte an der KPH und Universität Wien

 

Es werden Ansätze und Methoden für die interaktive Arbeit zu globalen Aspekten rund um Wasser vorgestellt und ausprobiert (virtuelles Wasser, Wasserfußabdruck, Zugang zu Trinkwasser, unser Lebensstil und Wasser …). Die TeilnehmerInnen entwickeln am Workshop einen fertigen Plan, wie Sie das Thema umsetzen können.
[5.-6. Schulstufe sowie außerschulischer Bildungsbereich]

 

Link zu Wasser.Welten-Angebote

 

Link zu Filmangeboten und Unterrichtsmaterialien

 

Link zu Unterrichtsvorschläge von BAOBAB

 

Link zum Artikel "Wasserwelten rund um den Erdball"

 

© Michael Schöppl


Wasser.Wissen Workshop 4

© Michael Schöppl
© Michael Schöppl

Workshop "Der Sauerstoff in Bächen - Einflussfaktoren und Auswirkungen auf Gewässerorganismen"

 

Dr. Gabriele Weigelhofer, WasserCluster Lunz - Biologische Station GmbH

 

Gewässerökologin - Erforschung des Kohlenstoff- und Nährstoffumsatz in belasteten Bächen. Ausbildung als Hauptschullehrerin für Englisch und Biologie. Koordination der Kooperation des WasserClusters mit Schulen sowie Betreuung von vorwissenschaftlichen arbeiten.

 

Nach einem kurzen Einführungsvortrag über Einflussfaktoren zur Sauerstoffproduktion und -zehrung in Bächen wurden Experimente zur Respiration von Bachsedimenten durchgeführt und verschiedene Methoden der Sauerstoffmessung verglichen. Es wurden die Auswirkungen von Verschmutzung auf den Sauerstoffhaushalt von Bächen und die Auswirkungen und Anpassungen von Sauerstoffzehrung auf Gewässerorganismen diskutiert.
[ab 5. Schulstufe]

 

Link zur Präsentation Insekten

 

Link zum CSI-Täterprofil

 

Link zum Skript Respirationsmessung

 

 

 

 

 

© Michael Schöppl

 


Wasser.Wissen Workshop 5

© Michael Schöppl
© Michael Schöppl

Workshop "Klima.Wandel.Wasser"

 

DI Christiane Barth und Bianca Bauer BEd BA, Klimabündnis NÖ

 

DI Christiane Barth

ausgebildet im Bereich Landwirtschaft, Sozialpädagogik und Coaching, Bildungsbeauftragte von Klimabündnis Niederösterreich.

 

Bianca Bauer BEd BA

arbeitet im Klimabündnis NÖ in der Bildung und für die leseumwelt. Sie ist ausgebildete Umweltpädagogin, Waldpädagogin und Sozialarbeiterin.

 

Es wurden Umweltmedien rund um das Thema Wasser vorgestellt und  gemeinsam spannende Experimente für das Klassenzimmer zu den Themen Wasser und Klimawandel ausprobiert unter Berücksichtigung der Fragestellungen "Welche Rolle spielt Wasser im Klimaschutz?" sowie "Wie können Kinder den Wasserkreislauf begreifen?". [1.-4. Schulstufe]

 

Link zu den Anleitungen

 

Link zu den Buchtipps rund ums Wasser

 

 

 

 

 

© Michael Schöppl


Wasser.Wissen Workshop 6

© Michael Schöppl
© Michael Schöppl

Workshop "Wasser im Kreislauf des Lebens – kleine Wasserexperimente"

 

Dr. Gerhard Desbalmes, Verein UMWELTSPÜRNASEN-Club & Studiengruppe Ökologie

 

Biologe und Ökopädagoge, seit 1993 Geschäftsführer der Studiengruppe Ökologie,

seit 1995 Geschäftsführer der Umweltspürnasen; Planung und Gestaltung diverser Ausstellungen und Infomaterialien zu den Themen Feuchtgebiete und Gewässer und deren Diversität

 

Naturgeschichten – „Wie ticken Wasserbewohner?“ Einige exemplarische (lebende) Wasserbewohner (vom Egel bis zum Gelbrandkäfer) und Wasserpflanzen wurden mit ihren unterschiedlichen Lebensraumanpassungen vorgestellt. Diversität unserer Stillgewässer (Lebensräume, Bewohner); Anpassungen der Tierwelt ans Wasserleben in Beispielen - Bewegung, Atmung, Nahrungsaufnahme; Wasserpflanzen. [ab 1. Schulstufe]

 

Es wird hier in der Nachlese eine Zusammenfassung des Workshops geben, die sich krankheitsbedingt leider etwas verzögert.
Allen TeilnehmerInnen des Workshops sendet Dr. Desbalmes die versprochenen Unterlagen persönlich zu.

 

 

 

 

© Michael Schöppl

 


Wasser.Wissen Workshop 7

© Michael Schöppl
© Michael Schöppl

Workshop "Wasser - Das Element für (fast) alle Unterrichtsfächer"

 

Mag. Kristina Schubert-Zsilavecz, Generation Blue

 

Kommunikationsagentur Bettertogether, betreut Generation Blue die Jugendplattform zum Thema Wasser des BMLFUW

 

Unsere Erde, aber auch wir Menschen bestehen zu einem großen Teil aus Wasser – Wasser ist jenes Element, ohne das Leben nicht möglich wäre. Wie vielseitig und interdisziplinär das Thema Wasser im Unterricht einsetzbar ist, zeigte der Workshop. Die Themen reichen von Wasserversorgung über Wasser als Lebensmittel bis hin zum Blauen Planet Erde. [ab 9. Schulstufe]

 

Link zur Präsentation

 

Auf der Plattform Wasseraktiv wurde ein neues Video gelauncht und zwar zum spannenden Thema:  Virtuelles Wasser

 -  an konkreten Beispielen einfach erklärt und leicht verständlich in einem kurzen Whiteboard-Clip dargestellt.

https://www.facebook.com/wasseraktiv/videos/10155949532924595/  ODER
https://www.youtube.com/watch?v=RhwSCxtfiZ8

 

 

© Michael Schöppl


Wasser.Wissen Workshop 8

© Michael Schöppl
© Michael Schöppl

Workshop "Der Fischartenreichtum in Österreichs Bächen, Flüssen und Seen - Eine Abenteuerreise in unsere Wasserwelten"

 

DI Manuel Hinterhofer, Österreichischer Fischereiverband

 

Zuletzt als Senior Scientist, Lehrbeauftragter sowie Lektor (1994 bis 2012) für das Institut für Hydrobiologie und Gewässermanagement an der Universität für Bodenkultur Wien tätig. Die nachhaltige Entwicklung von Flusslandschaften sowie fischereiwirtschaftliche Fragestellungen sind Schwerpunkte seiner Forschungsarbeit gewesen. Seit Jänner 2009 leitet er die Geschäftsstelle des Österreichischen Fischereiverbands. 

 

Die Liste der Fische Österreichs umfasst mehr als 70 Arten. Der Verlust von Lebensraum, das Aufkommen von invasiven Arten, die Verschmutzung der Gewässer und die steigenden Wassertemperaturen als Folge des Klimawandels setzen jedoch den Bächen, Flüssen und Seen zu. Spielerisch wurde sich ein Einblick in die Ökologie der gefährdetsten Lebensräume mit den höchsten Aussterberaten pro Flächeneinheit verschafft.

 

Link zur Präsentation

 

 

 

 

© Michael Schöppl


Wasser.Wissen Workshop 9

© Michael Schöppl
© Michael Schöppl

Workshop "Welche Wunder (noch) im (Meeres-)Wasser stecken"

 

Dr. Robert Hofrichter, MareMundi - Verein zur Förderung der Meereswissenschaften

 

Biologe, Zoologe, Meereskundler, Naturschützer, Buchautor (ca. 25 Bücher). Gründer und Präsident der Meeresschutzorganisation MareMundi. Leitet die Schule am Meer auf der Insel Krk, die biologische Feldstation von MareMundi. Weitere Stationen gibt es auf Kreta (Plakias) und in Dahab (Sinai, Ägypten). Eines der Bücher beschäftigt sich mit dem Thema

 

Im Bann des Ozeans - Ist der Blaue Planet vielleicht einzigartig im Weltraum?
Geburt der Ozeane: Woher kam das Wasser? Woher kam das Salz?
Bedeutung der Ozeane für unsere Welt. Schutz und Bedrohung der Meere. Wie wird die Welt 2050 aussehen? Chemie und Eigenschaften des Wassers: doch steckt da noch mehr dahinter? Kann sich Wasser etwas merken? Gibt es nur drei Aggregatzustände? Was können wir wissen, was dürfen wir glauben, was sollen wir tun?

 

Link zur Präsentation

 

 

 

 

 

© Michael Schöppl

 


Wasser.Wissen Workshop 10

© Michael Schöppl
© Michael Schöppl

Wasser.Wissen Impressionen

Alle Fotos © Michael Schöppl
Alle Fotos © Michael Schöppl

vorige Seite Seite 11 / 11 Drucken


Amt der NÖ Landesregierung

Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr

Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft

Landhausplatz 1, Haus 16, Zi 16.413

3109 St. Pölten, Österreich

 

Mag. Dr. Margit Helene Meister

kontakt(at)umweltwissen.at

Telefon +43 2742 9005-15210

Fax +43 2742 9005-14350