DE | EN
Willkommen!
Umwelt.Wissen ist die Anlaufstelle für
Umweltbildung in Niederösterreich
DE | EN
 

KATALOG

Umweltbildungsangebote
in Niederösterreich

Der Katalog bietet KindergartenpädagogInnen, LehrerInnen bis hin zu PädagogInnen im außerschulischen Bereich einen Überblick der bestehenden ca. 560 Angebote im Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereich in Niederösterreich.

Die thematische Gliederung umfasst Bereiche wie Abfall, Energie und Ernährung bis hin zu speziellen Angeboten für Jugendliche sowie Online-Tools.

Es finden sich Weiterbildungsangebote und Materialien für PädagogInnen sowie spannende Workshops und Initiativen für Kinder und Jugendliche.


Der Umwelt.Wissen KATALOG wurde allen niederösterreichischen Kindergärten, Schulen, Horten und Tagesbetreuungseinrichtungen, Landeskinderheimen und Jugendeinrichtungen kostenlos zur Verfügung gestellt.
Bestellungen bitte über kontakt@umweltwissen.at (Postanschrift bitte nicht vergessen).
 

Der untenstehende Online KATALOG wird laufend aktualisiert.

Themenbereich
Abfall & Ressourcen & Beschaffung
Angebote für Jugendliche
Energie
Ernährung & Gesundheit
Globales Lernen
Klima- & Umweltschutz
Konsum
Kunterbunte Angebote
Landwirtschaft & Garten
Luft
Mobilität
Nachhaltigkeit
Natur & Biologische Vielfalt
Online-Spiele
Spiele
Wald & Forstwirtschaft
Wasser
Zielgruppe
Kindergarten
Vorschule & 1.-4. Schulstufe
5.-13. Schulstufe
Außerschulische Jugendbildung
Hochschulbildung
Erwachsenenbildung
Sonstige
Kategorie
Exkursion
Initiativen
Materialien
Weiterbildungsveranstaltungen für MultiplikatorInnen und PädagogInnen
Workshops & Co zum Bestellen
Region
Industrieviertel
Mostviertel
Waldviertel
Weinviertel
Organisation
Bitte klicken Sie in der Liste der Mitglieder
bei der gewünschten Organisation auf den Link
"zu den Angeboten im Umwelt.Wissen-Katalog"
THEATER

"Dr. Fisch, der Doktorfisch", "Der Lieblingsbaum" und "Das Wiesenwunder"

"Dr. Fisch, der Doktorfisch" - ein Figurentheaterstück zum Thema Plastikmüll im Meer, "Der Lieblingsbaum" - ein Kindertheaterstück mit Puppen zum Thema Umweltschutz und Mülltrennung sowie "Das Wiesenwunder" - ein buntes Figurentheaterstück zum Thema Natur & Artenvielfalt für Kindergärten.

Kosten: auf Anfrage. /
Info: Figurentheater Eva Hesse, Eva Hesse, 0650/ 50 60 006
info@figuren-theater.at / http://www.figuren-theater.at


PROJEKTTAGE/-WOCHE

"Hallo Bach, wie geht's"

Unter Anleitung ausgebildeter NaturführervermittlerInnen lernen SchülerInnen aus Wien und Niederösterreich das Gewässersystem Marchfeldkanal sowie den Natur-, Lebens- und Wirtschaftsraum Marchfeld kennen.

Kosten: auf Anfrage. /
Info: Betriebsgesellschaft Marchfeldkanal, Brigitte Nadvornik, 02247/4570-0
post@marchfeldkanal.at / http://www.marchfeldkanal.at


PROJEKTTAGE/-WOCHE

"Hallo Bach, wie geht's" - Bachpaten am Gewässersystem Marchfeldkanal-Rußbach-Stempfelbach-Weidenbach

Kinder und SchülerInnen lernen den Lebensraum Gewässer am naturnah gestalteten Marchfeldkanalsystem in Projekttagen unter verschiedenen Themenschwerpunkten kennen. Naturerfahrungsspiele und Basteln mit Naturmaterialen runden das Programm ab.

Kosten: auf Anfrage. /
Info: Betriebsgesellschaft Marchfeldkanal, Brigitte Nadvornik, 02247/4570-0
post@marchfeldkanal.at / http://www.marchfeldkanal.at


SEMINAR

"I chemie aus"- Nachhaltige Reinigungsmittel bevorzugt!

Welche Auswirkungen haben Putz- und Reinigungsmittel auf Umwelt und Gesundheit? Was wissen Kinder und Jugendliche über Putzmittel – was sollten sie eigentlich über dieses alltägliche Thema wissen? Das Seminar vermittelt Informationen und Methoden, wie man das Thema „Putzen“ Kindern und Jugendlichen interessant vermitteln kann. Was bedeuten die chemischen Gefahrensymbole und Inhaltsstoffe auf den Putzmitteln? Was bedeutet „biologisch abbaubar“ und wie kann man umweltschonend reinigen?

Kosten: auf Anfrage. /
Info: Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu), Dipl.-Päd. Christa Ruspeckhofer, 02742 /219 19
office@enu.at / http://www.enu.at


HANDBUCH / ONLINE MATERIAL

"Ich kauf mir was"

Die Handreichungen bieten Lehrkräften zahlreiche Texte und Beispiele, um das Thema VerbraucherInnenbildung im Unterricht umzusetzen. Ein AutorInnen-Team hat eine Vielzahl von Unterrichtsbeispielen zu Themen wie Gelderwerb, gesunder Lebensstil, öffentliche Einrichtungen und Dienstleistungen, Lebensmittelkennzeichnung, Konsumentscheidungen sowie Nachhaltigkeit zusammengestellt.

Kosten: auf Anfrage. /
Info: Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule, Dr. Patricia Hladschik, 01/4277 27-440
service@politik-lernen.at / http://www.politik-lernen.at


WORKSHOP

"Lernen lernen"

In dieser Workshopreihe schulen die TeilnehmerInnen ihre Wahrnehmung, entdecken den Lernstoff auf neue Weise und bringen ihr Denken in ungewohnte Bahnen. Wir stellen unterschiedliche Lerntechniken vor, schärfen das Bewusstsein für ein Zeit- und Ordnungsmanagement und zeigen Übungen zur Entspannung und zum Stressabbau. Beim Outdoor-Modul im Wald lernen wir uns selbst und uns als Teil der Gemeinschaft besser kennen. Die Workshops können im Paket in beliebiger Reihenfolge oder als Einzelmodule gebucht werden.

Kosten: ab EUR 6,- / Teilnehmerin /
Info: Natürlich Lernen, Irene Obetzhofer, 0650/603 7178
office@natuerlich-lernen.at / http://www.natuerlich-lernen.at


HANDBUCH

"Vogelwelten"

Die Methodensammlung enthält Spiele und Aktivitäten rund um das Thema Feuchtgebiet. Fast alle der dargestellten Aktionen wurden im Zuge von Workshops und Exkursionen an den vogel.schau.plätzen bereits ausprobiert.

Kosten: 13 € plus Porto. /
Info: Verein AURING Biologische Station Hohenau-Ringelsdorf, Ute Nüsken, 0664/9342879
schule@auring.at / http://www.auring.at/


WORKSHOP

„Aktiv in der Natur“ Teambuilding- und Outdoor-Workshop

Bei unseren Teambuilding- und Naturlern-Workshops für Schulklassen ab der 5. Schulstufe stehen Entdecken, Erleben und Erfahren in freier Natur im Mittelpunkt. Mittels spannender waldpädagogischer Aktionen und Teamspiele verknüpfen wir Naturerfahrung mit Selbsterfahrung der SchülerInnen und stärken das Miteinander in der Gruppe. Der Wald als lebendiges und vielfältiges System bietet den natürlichen und anregenden Rahmen um die Persönlichkeit, soziale Kompetenz und Gruppendynamik zu fördern. Dazu gehören Neugierde wecken, die Natur entdecken, Kreativität und Bewegung zulassen sowie die eigenen Stärken erkennen und gemeinsam Erfahrungen machen. Mit Brain Gym© Gehirngymnastik, Konzentrations- und Entspannungsübungen im Freien ergänzen wir das Programm.

Die Workshops finden wahlweise in Tullnerbach-Pressbaum oder im Naturpark Purkersdorf statt, bzw. auch in der schulnahen Umgebung, sofern wir die Zustimmung der zuständigen Grundbesitzer bzw. Forstverwaltung erhalten. Auf Wunsch und nach Möglichkeit können die Workshops auch als Indoor/Outdoorkombination durchgeführt werden.

Kosten: EUR 8,- pro SchülerIn** inkl. Brain Gym© /
Info: Natürlich Lernen, Irene Obetzhofer, 0650/603 7178
office@natuerlich-lernen.at / http://www.natuerlich-lernen.at


VORTRAG

„gehen geht“– umweltfreundlich und sicher mobil

"Zufußgehen“ und „eigenständige Mobilität“ sind entwicklungsrelevante Themenbereiche, v. a. im Volksschulalter. In diesem Seminar werden sie von verschiedenen Seiten beleuchtet. Anhand verschiedener praktischer Methoden soll auf spielerische und altersgerechte Art die Lust auf Bewegung vermittelt und der Spaß am Zufußgehen den TeilnehmerInnen wieder nähergebracht werden.

Kosten: auf Anfrage. /
Info: Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu), Dipl.-Päd. Christa Ruspeckhofer, 02742 /219 19
office@enu.at / http://www.enu.at


SEMINAR

»Gesunder Kindergarten« in Niederösterreich

Das Projekt dient der Fortbildung von KindergartenpädagogInnen in ihrem täglichen Arbeitsumfeld. Konkrete Hilfestellungen und neue Impulse für die tägliche Gestaltung des Kindergartenalltags werden von ExpertInnen aus dem Bewegungs- und Ernährungsbereich angeboten.

Kosten: auf Anfrage. /
Info: Initiative >>Tut gut!<<, NÖ Gesundheits- und Sozialfonds, Mag. Petra Braun, MA, 02742/22655
office@noetutgut.at / http://www.noetutgut.at



Amt der NÖ Landesregierung

Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr

Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft

Landhausplatz 1, Haus 16, Zi 16.413

3109 St. Pölten, Österreich

 

Mag. Dr. Margit Helene Meister

kontakt(at)umweltwissen.at

Telefon +43 2742 9005-15210

Fax +43 2742 9005-14350