Willkommen!
Umwelt.Wissen ist die zentrale Anlaufstelle
für Umweltbildung in Niederösterreich
 
 

AKTUELLES &
WISSENSWERTES

Archiv

05.08.2022 / AKTUELLES

Lehrlingswoche 2022

In der Lehrlingswoche von 19.-25. September 2022 finden verschiedene thematische Veranstaltungen und Aktivitäten rund um die Erasmus+ Lehrlingsmobilität mit und für alle Zielgruppen statt.

 

Ziel ist es, die Möglichkeiten für Lehrlinge im Programm Erasmus+ bekannter zu machen, den Mehrwert von Berufspraktika nicht nur für Lehrlinge, sondern auch für Ausbildungsbetriebe und Berufsschulen hervorzuheben, sowie nationale und internationale Akteure der Berufsbildung in den Dialog zu bringen.

 

Mehr Informationen unter: Lehrlingswoche | nationale Agentur für Erasmus+ und ESK (erasmusplus.at)



 OeAD/Lothar Semper-Wang

19.07.2022 / AKTUELLES

Erasmus+ Jugendbegegnung
WE ARE ONE in Weinburg
Niederösterreich
16. August bis 23. August

Wir beschäftigen uns eine Woche lang gemeinsam mit der Frage "Wie können wir alle nachhaltig leben UND gleichzeitig Spaß haben?" Gemeinsam mit jungen Menschen aus drei EU-Staaten erkunden wir verschiedene Wege eines nachhaltigen Lebensstils. Erlebe und praktiziere dabei Diskussion, Sport, Kunst, Spiel und vieles mehr. Die Arbeitssprache ist Englisch, die Altersgruppe ist von 16 bis 22 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos, inklusive Unterkunft und Verpflegung. Hier kannst du dich anmelden: https://forms.office.com/r/F66FY4Rmn4  

 

Mehr Infos unter www.jugendinfo-noe.at/einfach-weg/aktuelles/aktuelle-jugendbegegnungen. Für Fragen oder für Hilfe steht dir gerne Daniel von der Jugend:info Niederösterreich zur Verfügung: Mail: daniel.alvermann@jugendinfo-noe.at, Tel.: 02742/24565-15 




04.10.2022 / TAGUNG

Women4Green – Women in Power for a Green Economy

Möchtest du einen Einblick in das Thema Green Economy und Green Jobs bekommen?  Oder hast du bereits darüber nachgedacht, deine Karriere in einem grünen Job zu starten?

Im Rahmen des Erasmus+ Projektes „Women4Green – Women in Power for a Green Economy“ sollen vor allem junge Frauen motiviert werden, einen Beruf in der grünen Wirtschaft zu ergreifen, indem ihnen allgemeine Informationen über diese Berufe sowie Details zu möglichen Ausbildungsbereichen zur Verfügung gestellt werden. Dazu finden unter anderem nationale und internationale Workshops statt.



Details


01.06.2022 / AKTUELLES

NAWISOMMER IN GMÜND

Der NAWISOMMER IN GMÜND in ein Fortbildungsprogramm für Lehrer:innen naturwissenschaftlicher Fächer.

 

Von Montag, 29. August 2022 bis Mittwoch, 31. August 2022 findet der NAWISOMMER IN GMÜND bereits zum 11. Mal am BG und BRG Gmünd statt.



Details


19.05.2022 / AKTUELLES

makingAchange

makingAchange ist ein Kooperationsprojekt zwischen Wissenschaft und Schule. Das CCCA – Climate Change Centre Austria lädt gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung alle Schulen der Sekundarstufe ein, sich an dem Projekt zum Thema „Klimawandel und Nachhaltigkeit“ in Österreich zu beteiligen.



Details


10.04.2022 / AKTUELLES

ÖKOLOG Umweltwoche
7. bis 10. Juni 2022

Von 7. bis 10. Juni 2022 findet die erste ÖKOLOG-Umweltwoche statt.

Geboten werden spannende Online-Workshops, Spiele und Filme zum Schwerpunktthema Klima.Wandel.Zeit für Schüler*innen von ÖKOLOG-Schulen.

 

Ab sofort können Sie sich und Ihre SchülerInnen für die einzelnen Angebote anmelden.

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.oekolog.at/veranstaltungen/%C3%B6kolog-umweltwoche-2022/

und im Programm




03.02.2022 / AKTUELLES

Niederösterreich sucht den
#Trennsetter 2022 FRISTVERLÄNGERUNG bis 8. Mai 22!

Täglich werden in Niederösterreich rund 2.700 Tonnen Müll aus Haushalten entsorgt. Zwar werden etwa zwei Drittel davon bereits getrennt gesammelt und recycelt, dennoch verbleiben vor allem im Restmüll Unmengen wertvoller Materialien. Etwa die Hälfte des Restmülls könnte, bei richtiger Mülltrennung im Haushalt, wieder als Rohstoff eingesetzt werden.

 

Jetzt mitmachen und gewinnen

Das Land Niederösterreich und die Niederösterreichischen Umweltverbände suchen daher kreative Köpfe aus ganz NÖ, die mit ihren Konzepten und Projekten das Potential haben, zu echten Vorreiter:innen zu werden.



Details


17.05.2022 / VERANSTALTUNG

Nationaler Agenda 2030-Gipfel

17. Mai 2022, 10:00 – 16:00 Uhr  I   Garten Tulln


Spezielle Angebote für SchülerInnen und LehrerInnen.

Das Klimaschutzministerium, das Land Niederösterreich, der Österreichische Gemeindebund und der Österreichische Städtebund laden zur 3. Agenda 2030- Tagung unter dem Titel „Stadt und Land in die Zukunft denken“.

Auf dem blühenden Gelände der Garten Tulln können Sie in SDG-Erlebnisräume eintauchen und an Beispielen aus ganz Österreich erfahren, wie eine Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele aussehen kann.

Dabei stehen der Austausch und das Ausprobieren im Mittelpunkt. 

 

Das Angebot für Schulkassen (speziell für Kinder und Jugendliche von 10-14 Jahren)

 

Einladung

Infoblatt & SDG-Räume 




08.02.2022 / AKTUELLES

Vorrang für Kröte und Co.!

Amphibien sind weltweit bedroht. Lebensräume werden immer knapper oder zerschnitten durch Straßen auf denen der Tod auf die Tiere lauert. Ende Februar brauchen Frösche und Kröten wieder unsere Unterstützung um über die Straße zu kommen.

 

Der Amphibienschutz auf NÖ Straßen präsentiert sich auf einer neuen Onlineseite:
noe-amphibienschutz.at. Holen Sie sich Informationen zu Kröten, Salamander usw. und Tipps zu ihrem Schutz.

 

Der Naturschutzbund stellt auch heuer wieder die Natur des Jahres vor, so auch den Lurch des Jahres 2022: Die Wechselkröte. Zu sehen im Bild dieses Beitrags.

 

Copyright Ute Nüsken



Kröte halb im Wasser bläht den Hals zur Halbkugel

08.02.2022 / FORTBILDUNG

Lehrgang Wildnispädagogik - berufsbegleitend ab 29.04.

Der Nationalpark Kalkalpen bietet in Kooperation mit der Wildnisschule "Wildniswissen" ab 29. April 2022 diese einjährige Ausbildung im Piestingtal an.

 

Im Laufe unseres Kultivierungs- und Zivilisierungsprozesses ist uns die Natur fremd geworden. Wir verstehen sie nur noch rudimentär und vor Wildnis haben wir Angst.

In dieser Weiterbildung werden Sie kraftvolle Mittel und Wege kennen lernen, sich selbst wieder mit der Natur zu verbinden und auf eine ganzheitliche Art und Weise in die Kreisläufe der Schöpfung einzutauchen.
Sie werden Werkzeuge kennen lernen, die Ihnen helfen, Menschen bei ihren Erfahrungen in und mit der Natur zu begleiten und sie bei der Beziehungsaufnahme zur äußeren und inneren Wildnis zu unterstützen.

 

Mehr Informationen und Anmeldung auf  "Nationalpark Kalkalpen".



Nahaufnahme Hände halten Holzstück, am Holz glühende Holzkohle


Amt der NÖ Landesregierung

Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr

Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft

Landhausplatz 1, Haus 16, Zi 16.413

3109 St. Pölten, Österreich

 

Mag. Dr. Margit Helene Meister

kontakt(at)umweltwissen.at

Telefon +43 2742 9005-15210

Fax +43 2742 9005-14350