Willkommen!
Umwelt.Wissen ist die Anlaufstelle für
Umweltbildung in Niederösterreich
 
 

Service & Angebote

Umwelt.Wissen BERATUNG

In NÖ gibt es als einziges österr. Bundesland ein spezielles Umwelt.Wissen Beratungsteam für Schulen.

Dieses Team unterstützt ÖKOLOG-Schulen  in Form einer Prozessbegleitung auf dem Weg der Ökologisierung.

Allen Umwelt.Wissen.Schulen steht dieses Team sowie die Umwelt.Wissen EXPERTINNEN für Fachberatungen zur Verfügung. Dabei kann es um neue Schwerpunktsetzungen, fachspezifischen Informationen und/oder Abstimmungen innerhalb der Schule bzw. mit dem Schulumfeld, wie Eltern, Gemeinde, Vereinen gehen.  
Auch kostenlose, moderierte Umwelt.Wissen CHECKS mit Ergebnisprotokoll können in Anspruch genommen werden.

 

Sie sind haben Fragen zur Beratung? Bitte kontaktieren Sie

Mag. Dr. Margit H. Meister (Team-Leitung) kontakt@umweltwissen.at, 02742 9005 - 15210 oder
Lisa Schawerda (Team-Koordinatorin) lisa.schawerda@bildungsschmiede.at, 0664 91 27 338

 

Umwelt.Wissen BeraterInnen im  Schuljahr 2017/18

v.li. DI Gerlinde Handlechner, Mag. (FH) DI Judith Schachinger, DI Susanne Käfer, DI Angela Rosenthaler, Katharina Kratochwill, Mag. Marion Kaar, Ulrike Mittermüller BSc,  Lisa Schawerda (Teamkoordinatorin), DI Ralf Dopheide, Dr. Gabriele Hrauda, Alexander Hömstreit (nicht im Bild);



Vielfältige Unterstützung für Umwelt.Wissen.Schulen

  • Umwelt.Wissen SCHECKS für Angebote aus dem Umwelt.Wissen KATALOG;
  • Externe Beratung bei der Schwerpunktsetzung (SQA, QIBB) oder bei Fragestellungen im Zusammenhang mit der Ökologisierung an der Schule;
  • Umwelt.Wissen CHECKS an der Schule mit kostenloser Moderation durch unser BeraterInnen-Team (siehe darüber) und Ergebnisprotokoll – zum Sichtbarmachen von Umwelt- und Nachhaltigkeitsaktivitäten und Aufspüren neuer Themenbereiche;
  • Unterstützung bei Einreichungen/Förderansuchen

  • Förderung der Umweltzeichen-Zertifizierung in NÖ nur für Umwelt.Wissen.Schulen

  • Spezielle Goodies für Lehrende und Lernende, wie Materialien oder kostenlose bzw. ermäßigte Workshops - siehe weiter unten;

 

Sie sind interessiert oder haben Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns unter

kontakt@umweltwissen.at oder 02742 9005 - 15210 [Dr. Margit H. Meister]

 

Weitere ANGEBOTE speziell für das Schuljahr 2018/19:

Die Angebote für das  S c h u l j a h r   2 0 1 8 / 1 9  wurden wie immer bei der Umwelt.Wissen TAGUNG erstmals bekannt gegeben. Die anwesenden PädagogInnen konnten sich bereits vor Ort für die kostenlosen Workshops anmelden.

Der Anmeldezeitraum für die Umwelt.Wissen KIDS TAGE 2019 wurde ebenfalls im Rahmen der Tagung bekannt gegeben.

Die zweiten  Umwelt.Wissen TAGEN für KIDS in NÖ sind bereits AUSGEBUCHT!

 

Die drei Tage an der Universität für Bodenkultur am Standort in Tulln geben Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren die Möglichkeit, auf spannende Art Umwelt-, Klima- und Energie-, sowie Ernährungsthemen  zu erforschen und Organisationen kennen zu lernen, die in diesen Themenfeldern aktiv sind.

 

Wann:  12. - 14. Februar 2019

Wo:       Universitäts- und Forschungszentrum Tulln (UFT) der Universität für Bodenkultur

Hier das Programmheft und weitere Infos unter www.umweltwissenkids.at.


WORKSHOPS - für das Schuljahr 2018/19 wurden die neuen Workshops bei der Umwelt.Wissen Tagung bekannt gegeben. Anmeldungen konnten gleich vor Ort erfolgen.

 

2018/19

„Klimajause – Essen, das allen gut tut“

Kostenlose Workshops für Volksschulklassen

Nach dem NÖ als erstes Bundesland den Klimaschutz in der Verfassung verankert hat, wollen soll im Rahmen der Klimajause genauer angeschaut werden, wo überall in unseren Lebensmitteln besonders viel Energie drinnen steckt. Es wird Wissen im Bereich einer ganzheitlichen und klimafreundlichen Ernährungsweise vermittelt. Dabei steht das Erkennen von Zusammenhängen zwischen Einkaufs- und Essverhalten und die daraus resultierenden klimarelevanten Wirkungen in Fokus.

Natürlich alles altersadäquat aufbereitet.

 

„Palmöl - Billiges Fett in aller Munde“
Kostenlose WS für 5.-8. Schulstufe, allerdings nur für jene Klassen, die NICHT an den KIDS Tagen teilnehmen können.

Nicht nur in jedem zweiten Produkt im Supermarkt sondern auch in Biosprit ist Palmöl enthalten. Dabei sind den KonsumentInnen die katastrophalen ökologischen und sozialen Auswirkungen der Palmölgewinnung in den Anbauländern meist nicht bewusst.

Wie können wir - auch Schüler/innen - aktiv werden und zu einer fairen und zukunftsfähigen Welternährung beitragen? 

 
Palmöl WS auch für die  9.-12. Schulstufe
 
SDGs: „17 Ziele für eine bessere Welt“
Kostenlose WS ebenfalls für 9.-12. Schulstufe –

2015 wurden die Weichen für eine bessere Welt gestellt. Alle 193 Staaten der UNO haben 17 globale Ziele für eine nachhaltige Entwicklung beschlossen – die SDGs, Sustainable Development Goals.
Was macht die SDGs so einzigartig? Es sind gemeinsame globale Ziele, jede und jeder kann zur Zielerreichung beitragen und die Ziele sind miteinander verbunden und nicht teilbar. In Niederösterreich werden bereits viele zukunftsfähige Aktivitäten, die genau in diese Richtung gehen, umgesetzt. Mit Schülern/innen soll drüber diskutiert und zu ausgewählten Zielen gearbeitet werden.

 

Voranmeldungen bitte an kontakt@umweltwissen.at
Die Workshop-Kontingente werden nach dem Prinzip first come, first serve  nur an Umwelt.Wissen.Schulen vergeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 


 
 

CO2-Ampel und Temperaturmessung für gesundes Klassenraum-Klima

 

Je mehr Personen in einem Raum sind, um so schneller verschlechtert sich die Raumluft. Müdigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen usw. sind die Folge.
Durch korrektes Stoß-Lüften profitieren LehrerInnen wie SchülerInnen.

Dieses sehr einfache Gerät hilft zu erkennen, wann und wie lange eine Raumdurchlüftung nötig ist.
Kostenloses Ausborgen der CO2-Ampel für Umwelt.Wissen.Schulen ab sofort möglich.

Wichtig ist natürlich auch die richtige Raumtemperatur und daher liefern wir gleich ein einfaches Gerät mit, das die Temperatur aufzeichnet. So können ganz einfach die Temperaturverläufe (vor und nach dem Lüften, Tag-Nacht, Wochenende, Ferien), als Werte wie auch als Grafik dargestellt, verfolgt werden.

 

Kostenloses Ausborgen der CO2-Ampel & des Temperatur-Datenloggers für Umwelt.Wissen.Schulen ab sofort möglich.

Bestellung per E-Mail an kontakt@umweltwissen.at

Bitte die Adresse der Schule für Postversand angeben - vielen Dank!

 


 

 

Umwelt.Wissen MITTEILUNGSHEFT


Dieses Heft im Quart-Format wurde nach den Richtlinien des Österreichischen Umweltzeichens hergestellt. Es ist ähnlich jenem, das wir vor ein paar Jahren für ÖKOLOG entwickelt haben, hat aber mehr Platz für Mitteilungen.

GRATIS für alle Schüler/innen von Umwelt.Wissen.Schulen!
 

Die Vergabe für das Schuljahr 2018/19 ist abgeschlossen.
Für Bestellungen 2019/20 werden alle Umwelt.Wissen.Schulen wieder rechtzeitig informiert.

 

Ansicht des Mitteilungsheftes


Global gesehen - Klima gerecht - Umwelt bewusst

 

Eine Übersicht zu allen globalen Bildungsangeboten in Niederösterreich .
In den letzten 20 Jahren wurden die globalen Aspekte im Klimaschutz immer wichtiger. Auch im Weltklimavertrag sind globale Zielsetzungen verankert. Ebenfalls von allen 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen (United Nations-UNO) beschlossen, sind die globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals - SDGs) und somit auch Programm für Österreich. Diese Ziele traten am 1. Jänner 2016 in Kraft mit einem Zeithorizont bis 2030.

 

Die Broschüre mit allen Informationen und Angeboten zu Globalen Bildungsangeboten in Niederösterreich finden Sie hier als Download.

 

Für Umwelt.Wissen.Schulen stehen einige wenige gedruckte Exemplare zur Verfügung.
Bitte E-Mail an kontakt@umweltwissen.at (Postanschrift nicht vergessen).



Seite 1 / 1 Drucken


Amt der NÖ Landesregierung

Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr

Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft

Landhausplatz 1, Haus 16, Zi 16.413

3109 St. Pölten, Österreich

 

Mag. Dr. Margit Helene Meister

kontakt(at)umweltwissen.at

Telefon +43 2742 9005-15210

Fax +43 2742 9005-14350